Skip to content

Kandidat zur Nationalratswahl – Martin Preineder

1. September 2019

Es freut mich auch bei der Wahl 2019 für Sebastian Kurz auf der Landesliste in NÖ zu kandidieren.

Mit der Wahl 2017 und Sebastian Kurz als Bundeskanzler konnten wir alle einen neuen Stil des Regierens und auch der Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner erleben.

Als besonders motivierend finde ich die klare Ansage, der Politik und deren Verantwortlichen wieder mehr persönliche Wertschätzung zu geben. Das gegenseitige Schlechtreden der Parteien und Personen führt zu einer Politikverdrossenheit bei den Bürgern und schadet dem Ansehen der Demokratie.

Österreich ist eines der schönsten Länder der Welt mit hohem Lebensstandart und gutem sozialem System. Um das zu erhalten bedarf es immer wieder Veränderungen, die in den letzten  Jahren oft verschleppt wurden.

Mit Sebastian Kurz konnten wir im Parlament vieles auf den Weg bringen:

Vom Familienbonus über die Entlastung kleiner Einkommen bis hin zu einem ausgeglichen Haushalt gibt es viele Beispiele einer Politik mit Hausverstand.

Dieser gute Weg für Österreich fand leider Ende Mai ein plötzliches Ende.

Mit dem „Ibiza Video“ war eine Fortsetzung der Koalition nicht mehr möglich.

Das aber am Tag nach der EU Wahl, mit dem besten Ergebnis für die VP  die SPÖ einen Misstrauensantrag an die gesamte Bundesregierung stellt und dieser von FPÖ und der Liste  JETZT unterstützt wurde und damit die gesamte Regierung entlassen wurde, gab es noch nie in der Geschichte der Republik.

Deshalb gilt es am 29.09. ein klares Wahlergebnis für die VP und Sebastian Kurz zu erreichen um wieder stabile Verhältnisse für Österreich zu schaffen.

Ich darf Sie daher bitten sich mit Ihrer Stimme dafür einzusetzen.

Fotos: ÖVP

Scroll To Top