Skip to content

vlnr: BM.a.D. NR Nikolaus Berlakovich, Celina Spadt, Bürgermeister Matthias Weghofer, Erdbeerkönigin Sophie I, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Bundesrat Martin Preineder

Copyright: Johannes Friedl

 

Eröffnung – Aussichtsturms auf der Rosalia

26. Oktober 2019

Nach 6-monatiger Bauzeit wurde der gemeinsame Aussichtsturm mit einer großen Feier am Nationalfeiertag mit über 600 Wanderer eröffnet.

Als Ehrengäste durften die beiden Bürgermeister Bernhard Karnthaler und Matthias Weghofer einige Persönlichkeiten begrüßen: Bundesminister a.D. NR Nikolaus Berlakovich, Bundesrat Martin Preineder, Bucklige Welt-Regionsobmann Fritz Trimmel, Cobra-Chef Bernhard Treibenreif, Vzbgm. Heide Lamberg, Vzbgm. Josef Habeler, „Turmbaumeister“ Jürgen Brandstätter, Jagdpächter Gerhard Poppinger und viele mehr.

Die beiden Gemeinden Wiesen und Lanzenkirchen konnten an der niederösterreichisch/burgenländischen Grenze, am Kamm des Rosaliengebirges, eine neue Attraktion schaffen. Damit soll der Naturtourismus gefördert werden beziehungsweise die bereits vorhandenen Wanderwege zu ergänzt werdem. Nach der Segnung des 15 Meter hohen Bauwerks werden die Jagdhornbläser Rosalia für den musikalischen und das Gasthaus Koglbauer für den kulinarischen Rahmen gesorgt.

Beeindruckender Ausblick
Das Projekt, welches 2017 gestartet wurde, wird eine 15 Meter hohe Holzkonstruktion, von der aus einerseits bis zum Neusiedler See geblickt werden kann, andererseits das Steinfeld, die Bucklige Welt, der Schneeberg und die Hohe Wand zu sehen sein wird.
Umgesetzt wird das Vorhaben von Firmen aus den beiden Gemeinden, Lanzenkirchen und Wiesen. Dazu gibt es erstmals eine Bundesland übergreifende "Leader" – Förderung zwischen der Leaderregion Bucklige Welt und Region Nordburgenland plus.

Am Foto (Ehrengäste 2) vlnr: BM.a.D. NR Nikolaus Berlakovich, Celina Spadt, Bürgermeister Matthias Weghofer, Erdbeerkönigin Sophie I, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Bundesrat Martin Preineder

Bericht: Marktgemeinde Lanzenkirchen

Scroll To Top