NEWSLETTER

Übersicht

Industrievierteltag am 13. Oktober 2003: Preinder informiert sich über Stärken und Herausforderungen von Betrieben rund um Wr. Neustadt

Mittags: Pressekonferenz in Wiener Neustadt mit NÖN und Nachrichten

Vom Morgen bis zum Nachmittag waren die Abgeordneten des Bezirkes bei Betriebsbesuchen unterwegs.
Mittags stehen Landtagsabgeordneter Franz Rennhofer, Abg. zum Nationalrat Bgm. Hans Rädler, Landtagsabgeordneter VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Gerhard Karner, Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker und Abg. zum Nationalrat Landeskammerrat Martin Preineder den Chef der lokalen Medien Rede und Antwort.

zur druckgeeigneten Version dieses Fotos

 

Ein florierendes  Industrieviertel ist Garant für den wirtschaftlichen Aufschwung

Das Industrieviertel gehört zu den aufstrebendsten Regionen Österreichs. Durch die EU-Erweiterung kann der wirtschaftliche Aufschwung noch mehr forciert werden“, erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute beim Industrievierteltag in Guntramsdorf. Die Region verzeichne einen überdurchschnittlichen Bevölkerungszuwachs und eine geringe Arbeitslosigkeit. 
Auch der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ist ein Schwerpunkt, unterstrich Pröll. Bis 2006 werde auf der A 2 Südautobahn der vierspurige Ausbau zwischen Vösendorf und Guntramsdorf abgeschlossen sowie die Wiener Südrandstraße S 1 fertiggestellt sein. Außerdem müssten die Schienennetze nach Pressburg und Budapest weiter ausgebaut werden. Auch im Rahmen der Wohnbauförderung wurden 2003 insgesamt 536 Millionen Euro im Industrieviertel investiert.
Die Abgeordneten des Bezirkes Wr. Neustadt, Klubobmann Klaus Schneeberger, LaAbg. Franz Rennhofer, NR Hans Rädler und natürlich auch NR Martin Preineder nützten den Tag, um Betriebe zu besuchen.

Links: Besuch in Sollenau: Die Fleischerei Berenscherer-Steiner mit Chefin Doris (Bildmitte) punket nicht nur mit Top-Produktqualität, sondern wurde beispielsweise im Jahr 2000 zum frauen-und familienfreundlichsten Kleinbetrieb Niederösterreichs gekürt. Auch VP-Obmann Martin Kawicher und GR Gabi Hartig sind stolz auf den Vorzeigebetrieb.  Rechts: Farben-Fischer in Wr. Neustadt bietet nicht nur Malerbedarf, auch künstlerische Dienstleistung ist gefragt. Der akademische Maler Günter Schifko lehrt Aquarell- und Ölmalerei.
 

Diese Betriebe wurden von Martin Preineder am Industrievierteltag besucht:

Murexin-Bauchemie
Neudörflerstasse, Wr. Neustadt
Bautechnik, Fliesenverlegungstechnik, Klebetechnik, Farben und Lacke (Durlin)
Farben Fischer
Pottendorfer Strasse, Wr. Neustadt
Farben und Lacke,  Alles für den Hobbymaler
Sägewerk Wahl
Grazer Straße, Theresienfeld
Bauholz aller Art, auch Sonderbestellungen, Brennholz
Linz Textil
Bahnstraße, Felixdorf
Baumwollspinnerei, 700 Tonnen Garn/Jahr
Fleischerei Berenscherer-Steiner
Hauptplatz, Sollenau
Fleischerei, Catering-Service
 
 

homepage von NR Martin Preineder

Gemeinden des Bezirkes Wr. Neustadt