Zur Person Aktuelles Archiv Kulturverein Lilienhof Links Impressum/Presse
Ihr Mandatar setzt
sich für Sie ein:

Bundesrat
NÖ Bauernbund
ÖVP Wr. Neustadt Land
FIBL
Sooooo gut schmeckt die Bucklige Welt
Martin Preineder
Mitglied des österreichischen Bundesrates
e-mail:
Dr. Karl-Renner-Ring 3, 1017 Wien
Mobil: 0676 528 45 63

Sprechtage:
BBk Wiener Neustadt, 2700 Wr. N., Wiener Straße 95 (beim Lagerhaus)
Jeden 1. und 3. Montag im Monat
von 9:00 bis 11:00 Uhr nur nach tel. Vereinbarung
Martin Preineder, Bundesrat
Der Lilienhof

Helene und Martin Preineder erwarben den Lilienhof Frohsdorf, in der Gemeinde Lanzenkirchen südlich von Wiener Neustadt, 1996 als Familienwohnsitz. Ein Gebäudetrakt wurde für Wohnzwecke renoviert.

In den folgenden Jahren wurden auch die anderen Trakte des Vierkanthofes wieder reaktiviert und so bietet der Lilienhof heute eine breite Palette verschiedenster Angebote.

• Der Lilienhof ist Teil des Landwirtschaftsbetriebes von Martin Preineder.
Der Biobauernhof erzeugt Getreide, Mais, das notwendige Futter für die Pferde und Biokartoffel (die besten unter der Sonne), die auch ab Hof in Frohsdorf Nr. 4 erhältlich sind.

• Helene Märzweiler-Preineder, ausgebildete Physiotherapeutin, eröffnete gemeinsam mit Dr. Thomas Wagner, einem Orthopäden, im Jahr 1998 die Gemeinschaftspraxis Lilienhof, die heute ein breites medizinisches Angebotsspektrum bietet.

• Der Reitstall Fleurs de Lis lädt Kinder und Erwachsene zum Reiten in entspannter Atmosphäre ein und bietet Platz für 16 Pferde.

• Im privaten Feuerwehrmuseum von Karl Zehetner, langjährigem Hauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Frohsdorf und begeistertem Sammler kann man über 600 Ausstellungsstücke rund um das Thema „Feuerwehren“ bewundern.

Mit dem Kulturverein Lilienhof erfüllte sich Helene einen Traum. Handverlesene Aufführungen in klassischer Musik, Lesungen, Kabaretts sowie der inzwischen traditionelle Lilienhof-Punsch finden im eigenen Ambiente statt und sollen den Lilienhof wieder wie früher der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Huu
03.03.2012: Frühlingserwachen
Bild zum Text

Ein literarisch-musikalischer Abend mit: Poesie, Gesang & Gitarre

 

Nadja Mader-Müller & Richard Graf


Samstag, 3. März 2012, 19.00 Uhr

 

Nadja Mader-Müller ist mehrsprachig aufgewachsen. Opernengagements ihrer Eltern ließen sie sehr früh Europa kennen lernen. Sie ging in Österreich, Deutschland und der Schweiz in die Schule, absolvierte ein Studium an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, außerdem noch ein Jus- und Italienisch-Studium. Nach einer Schauspiel- und Sprechausbildung kam sie zum ORF NÖ, zunächst als Redakteurin und schließlich auch als Moderatorin. Nadja Mader-Müller moderiert seit vielen Jahren die tägliche Fernsehsendung "NÖ-heute" um 19 Uhr in ORF 2, außerdem das Radio NÖ Mittagsmagazin und leitet die Kulturredaktion des ORF NÖ.


Richard Graf studierte Musik in Wien und in den USA, wo er auch einen Lehrauftrag an der renommierten Universitiy of Southern California in Los Angeles innehatte. Er bekam zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. den Kulturpreis des Landes NÖ,
Theodor-Körner-Preis, Würdigungspreis des Bundes usw. Seine internationale Tätigkeit als Gitarrist, als Vortragender und Komponist führte ihn in viele europäische Länder, aber auch nach Asien, Australien und USA. Richard Graf ist Präsident der INÖK Interessengemeinschaft NÖ KomponistInnen und Studienleiter für Komposition und Kompositionspädaogik am VMI.

Diesen Artikel weiterempfehlen.
Der Lilienhof

Helene und Martin Preineder erwarben den Lilienhof Frohsdorf, in der Gemeinde Lanzenkirchen südlich von Wiener Neustadt, 1996 als Familienwohnsitz. Ein Gebäudetrakt wurde für Wohnzwecke renoviert.

In den folgenden Jahren wurden auch die anderen Trakte des Vierkanthofes wieder reaktiviert und so bietet der Lilienhof heute eine breite Palette verschiedenster Angebote.

• Der Lilienhof ist Teil des Landwirtschaftsbetriebes von Martin Preineder.
Der Biobauernhof erzeugt Getreide, Mais, das notwendige Futter für die Pferde und Biokartoffel (die besten unter der Sonne), die auch ab Hof in Frohsdorf Nr. 4 erhältlich sind.

• Helene Märzweiler-Preineder, ausgebildete Physiotherapeutin, eröffnete gemeinsam mit Dr. Thomas Wagner, einem Orthopäden, im Jahr 1998 die Gemeinschaftspraxis Lilienhof, die heute ein breites medizinisches Angebotsspektrum bietet.

• Der Reitstall Fleurs de Lis lädt Kinder und Erwachsene zum Reiten in entspannter Atmosphäre ein und bietet Platz für 16 Pferde.

• Im privaten Feuerwehrmuseum von Karl Zehetner, langjährigem Hauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Frohsdorf und begeistertem Sammler kann man über 600 Ausstellungsstücke rund um das Thema „Feuerwehren“ bewundern.

Mit dem Kulturverein Lilienhof erfüllte sich Helene einen Traum. Handverlesene Aufführungen in klassischer Musik, Lesungen, Kabaretts sowie der inzwischen traditionelle Lilienhof-Punsch finden im eigenen Ambiente statt und sollen den Lilienhof wieder wie früher der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Huu
08.12.2011: Lilienhof-Punsch
Bild zum Text

 

Der traditionelle Lilienhofpunsch findet auch heuer wieder am              8. Dezember im Lilienhof der Familie Preineder statt.

 

Musikalische Umrahmung:

 

* Sax´n voice - Raimund und Cornelia Krizik

   Josef “Schneckerl” Schultner
* Franz Riener und Johann Radax
* Lanzenkirchner Gospelchor
* Bläserensemble der Eisenbahner

 

Josef Greiner´s Art Gallery

 

Kinderprogramm:

 

* Eisenschmieden 

* Lagerfeuer
* Reitvorführungen und Kinderreiten
* Bogenschießen 

* Basteln
* Kinderballett 

* Kaninchenstreicheln




Der Reinerlös dieser Veranstaltung ergeht an die Österreichische Krebshilfe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen.